Sofortkontakt zur Kanzlei
Ihr Partner in der Zentralschweiz In Luzern und Baar
Aktuell
Unser Newsportal

Schulthess 2016 Juristische Festschrift zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels 2016 - Vergabe komplexer Informatiksysteme

Die Vergabe von Informatikprojekten hat in der Öffentlichkeit aufgrund gescheiterter Grossprojekte wie des Führungsinformationssystems Heer (FIS) oder des Steuerverwaltungs-Projekts INSIEME bis hin zum SECO-Korruptionsskandal viel Unmut geweckt. Die Politik ist sich einig, dass u.a. Probleme im Beschaffungsrecht das Scheitern von Informatikprojekten begünstigen. Diese Misserfolge dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Mehrzahl der IT-Beschaffungen korrekt und erolgreich vollzogen wird.

Dieser Aufsatz versucht, das wichtige Zusammenspiel der zwei Ebenen einer jeder Vergabe - vergaberechtliche Beschaffung und privatrechtlicher Vertrag - anhand einer konkreten Informatikbeschaffung der AlpTransit Gotthard AG (ATG) aufzuzeigen.

Der Autor ist davon überzeugt, dass eine präzise Abstimmung beider Aspekte bzw. ihre Betrachtung als Ganzes unabdingbar ist für einen positiven Projektabschluss.

Dieser Aufsatz basiert auf den Vorgaben des Bundesvergaberechts (BöB und VöB), das kantonale Vergaberecht wird nicht behandelt.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Beiträge